Kontakt

Grundschule an der Bake

 

Dorfstraße 6
24248 Mönkeberg

 

Tel.: (0431) 26096040
E-Mail:

 
Link verschicken   Drucken
 

Aktuelles

Präsenzunterricht ab 25.5.2020

Liebe Eltern, in der Kalenderwoche 22 sind folgende Präsenztage vorgesehen:

Montag:     Klassenstufe 1 / Gruppe 1 und 2

Dienstag:    Klassenstufe 3 / Gruppe 1 und 2

Mittwoch:   Klassenstufe 2 / Gruppe 1 und 2

Donnerstag: Klassenstufe 4 / Gruppe 1 und 2

Freitag:     Klassenstufe 1 / Gruppe 3

Die Gruppen 1 und 3 haben jeweils von 8.15 Uhr bis

10.15 Uhr Unterricht.

Die Gruppe 2 hat jeweils von 10.45 Uhr bis 12.45 Uhr Unterricht.

 

Präsenzunterricht ab 2.6.2020

Ab Kalenderwoche 23 werden die Unterrichtszeiten an den jeweiligen Tagen wie folgt erweitert:

Die Gruppen 1 und 3 haben jeweils von 8.15 Uhr bis

12.15 Uhr Unterricht.

Die Gruppe 2 hat jeweils von 8.45 Uhr bis 12.45 Uhr Unterricht.

(Beachten Sie dazu bitte auch die Elternbriefe auf schulcommsy.)

 

Auch in Corona-Zeiten lässt die 4a neue Wikingerschiffe vom Stapel laufen(8.5.2020)

Schiffe

 

 

 

 

Liebe Eltern der Grundschule an der Bake,

ich möchte Sie darauf hinweisen, dass alle Veranstaltungen(Sportfeste etc.) für das laufende Schuljahr abgesagt werden müssen. Über den weiteren Ablauf des Schuljahres werde ich Sie informieren, sobald wir nach den Vorgaben des Ministeriums für unsere Schule einen Notfallplan erstellt haben.

 

Ich  wünsche  Ihnen und Ihren Familien alles Gute, bleiben Sie gesund.

 

Ihre K. Sandberg

 

 

Liebe Eltern der Grundschule an der Bake

 

In jeder Krise steckt auch eine Chance und ich kann sagen, dass wir diese Chance nutzten, um in Bezug auf die Digitalisierung einen großen Schritt weiter zu kommen.

Wir installierten die Plattform schulcommsy, sowie die Anton App und können jetzt alle Schülerinnen und Schüler digital mit Unterrichtsmaterial versorgen.

Niemand kann sagen, wie die Zukunft aussehen wird, aber im Falle einer Fortführung der Schulschließungen sind wir digital gut aufgestellt und können unsere Schülerinnen und Schüler online gut und sinnvoll „unterrichten“. 

Hier gilt auch mein besonderer Dank an Sie, die uns während dieser Zeit so tatkräftig unterstützen.

Dennoch wünsche ich mir so sehr, dass wir uns bald wieder in unseren Klassenzimmern befinden und der Unterricht wieder dort stattfindet. Ich wünsche mir die fröhlichen Kinder zurück, die durch das Schulgebäude laufen, die Gespräche mit Ihnen, den Kolleginnen und Kollegen.

Einen ganz „normalen“ Schulalltag eben.

 

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und Ihren Familien alles Gute, bleiben Sie gesund und hoffentlich bis ganz bald. 

 

Ihre K. Sandberg

 

Liebe Eltern, wir möchten Sie hier einmal auf den Service der Büchereien zu der zur Zeit kostenlosen Onlineausleihe von Büchern etc. hinweisen

www.onleihe.de/schleswig_holstein

 

 

Unsere Schule bleibt geschlossen, trotzdem soll das Lernen weitergehen mit den Arbeitsaufträgen, die Ihre Kinder mitbekommen haben.

Darüberhinaus arbeiten wir zurzeit daran, auch für unsere Schule neue Möglichkeiten im Netz zu erschließen. Bis es soweit ist können Sie sich unter www.schleswig-holstein.de/wirlernen  täglich neue Anregungen holen. Außerdem finden sich im SWR Kindernetz  unter „planet schule“ zahlreiche Angebote auch für Grundschüler.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund.

Die Schulleitung und das Kollegium der Grundschule an der Bake

 

Mathe

 

 

Landesmeister bei der Mathematikolympiade !!!(24.2.2020)

 

Wie schon berichtet, konnten Jonna Röver und Bennet Voß bei der Mathematikolympiade im November auf Kreisebene glänzen und sich für die Teilnahme an der Landesrunde qualifizieren. Diese fand am 22.02.20 in Kiel statt.

Insgesamt 101  2er-Teams aus den dritten und vierten Klassen waren eingeladen und sie kamen aus dem ganzen Land (sogar von der Insel Sylt), um ihr knoblerisches Können unter Beweis zu stellen. Jonna und Bennet traten als Viertklässler gegen 49 andere 2er Teams an. 5 schwierige bis sehr schwierige Aufgaben galt es in 2 Stunden zu bearbeiten,  alle waren mit Feuereifer dabei und trafen sich anschließend im Hörsaal zur Siegerehrung wieder. Wie schon im November mussten Bennet und Jonna sehr lange auf ihre Namen warten. Kaum auszuhalten war diese Spannung für die beiden

(….-und noch viel weniger für die Eltern und Lehrerinnen ;-)). Und, was geschah? 98 plietsche Rechner waren schon aufgerufen worden, nur noch Jonna und Bennet fehlten, und das bedeutete: LANDESMEISTER!!!! Unglaublich glücklich und stolz nahmen die 2 ihre Urkunden und Preise (Eintrittskarte HansaPark inklusive) entgegen und lächelten so froh und bescheiden in die Runde, alle waren ganz verzückt. Was für ein Tag!!! Die besten Rechner des Landes kommen aus Mönkeberg - HURRA !!!!!! Das habt ihr wahnsinnig toll gemacht - herzlichen Glückwunsch liebe Jonna und lieber Bennet !!!!!

 N. Engel

 

 

Mobilitätskonzept an der Grundschule an der Bake(24.2.2020)

 

„Auf meinem Weg zur Schule treffe ich immer meine Freunde.“ „Fahrradfahren bringt Spaß.“ „Wir fragen uns manchmal das 1x1 ab.“

 

Dies sind Antworten unserer Viertklässler auf die Frage, was sie an ihrem Schulweg mögen. Und auch die rege Teilnahme unserer Klassen an der Aktion „Zu Fuß zur Schule“ in den vergangenen Jahren zeigt, dass sich Grundschulkinder gerne auf ihren Schulweg machen.

In einem nächsten Schritt soll der Schulweg nun Teil eines größeren Mobilitätskonzeptes in der Gemeinde Mönkeberg werden. Deswegen vermittelte unsere Bürgermeisterin Frau Mersmann den Kontakt zum Regionalen Mobilitätsmanagement, das in der KielRegion Mobilitätsangebote schafft und ausweitet. Als Ansprechpartner vor Ort kam Herr Bergmann zum schulinternen Entwicklungstag am 10.2.2020 dazu, um Wünsche und Erfahrungen von Schulseite aufzunehmen. Im Fokus des Kollegiums stand dabei, Anreize für die Schülerinnen und Schüler zu schaffen, ihren Schulweg selbstständig in Begleitung von Freunden zu bewältigen, aber auch die Hol- und Bringsituation und damit den Verkehr an der Schule zu entspannen. Nach diesem konstruktiven Erstaustausch sind die Weichen für die Ausarbeitung eines Mobilitätskonzeptes gestellt.

Inga Statsmann

 

Roberta-Projekt (24.2.2020)
Die Klasse 4a konnte zu Beginn dieses Jahres, wie schon ein paar Wochen zuvor die
Klasse 3b, in den Genuss eines ganz besonderen Projektes kommen – das Roberta-
Projekt. So ermöglichte Frau Moldenhauer den beiden Klassen 2 unglaublich
interessante Schultage. Zunächst einen theoretischen im eigenen Klassenraum mit
verschiedenen Aufgaben und Stationen zum Computer und dessen Funktionsweisen
und dann einen praktischen im Roberta-Raum der Fachhochschule, an dem die Schüler
in Zweierteams Lego-Mindstorms-Robotter zusammenbauen und programmieren
durften. Das alles hat den Kindern und Lehrkräften unglaublich viel Spaß gemacht und
Interesse für Technik geweckt!!! Wir danken sehr herzlich insbesondere Frau
Moldenhauer sowie Rudi, Ann-Kristin und Svenja von der FH !!!
K. Sandberg und N. Engel

 

Und noch eine erfolgreiche Premiere! (3.12.2019)

Seit diesem Schuljahr gibt es unter der Leitung von Frau Piening eine Fußball-AG für Mädchen. Daraus wurde eine Schulmannschaft zusammengestellt, die erstmalig am Kreisentscheid Futsal in Heikendorf teilnahm und sofort den 1. Platz belegte. Mit diesem Ergebnis qualifizierte sich unsere Schule für den Bezirksentscheid im kommenden Jahr. Herzlichen Glückwunsch!

Zum Team gehörten: Lene(2a), Finnja(2b), Helena(3a), Nele(3a), Anna, Martha, (beide 4a), Mo, Anna, Charlotte (alle 4b).

 

Erfolgreiches Zweierteam bei der Mathematik-Olympiade (2.12.2019)

 

Den Känguru-Mathematikwettbewerb kennen Schüler, Eltern und Lehrer unserer Schule seit vielen Jahren. Jede Menge tolle Preise konnten sich unsere Schüler hier schon erknobeln. In diesem Jahr fiel der Startschuss zur Teilnahme an der Mathematik-Olympiade. Frau Specht und Frau Engel ermittelten unter allen freiwillig teilnehmenden Viertklässlern die beiden pfiffigsten Knobler.

Einfach war das nicht und es musste sogar gelost werden, da es mehrere Kinder mit gleich guten Punktzahlen gab. Klasse!! Bennet und Jonna aus der 4b wurden schließlich als Teilnehmende an der Regionalrunde, die am 23.11.2019 in der Kieler Uni stattfand, angemeldet. Insgesamt 222 Schüler aus den Klassenstufen 3 und 4 mussten hier in ihrem Zweierteam 5 knifflige Aufgaben bearbeiten. Dabei ging es nicht um Plus und Minus, sondern um Logik, Kreativität und gemeinsame Ideen. Zwei Stunden hatten die Teams der einzelnen Kreise für die Aufgaben Zeit. Nach einer stärkenden Suppe und leckerem Vanillepudding warteten alle gespannt auf die Preisverleihung. Jedes Kind erhielt hier eine Urkunde, denn allein die Teilnahme an dieser Veranstaltung bedeutete ja für jeden kleinen Teilnehmer einen toller Erfolg. Bennet und Jonna mussten lange auf ihre Namen warten und damit war klar: Sie waren unter den Platzierten für die Teilnahme an der Landesrunde Ende Februar 2020!!! Die beiden belegten einen sensationellen 2. Platz und nahmen ihre Urkunden vom Kieler Schulrat Jan Stargardt und den beiden Landesbeauftragten für Grundschulen, Doris Gabelmann-Küppers und Cay Tonner stolz und überglücklich entgegen –

WAHNSINN !!! GLÜCKWUNSCH, IHR 2!!! So ein toller Mathematik-Olympiaden-Start macht Lust auf weitere Teilnahmen auch in den nächsten Jahren...

                                  Nadine Engel