Aktuelles

Coastal Cleanup Day 2020   (18.9.2020)

Am 18.9.2020 beteiligte sich die Klasse 3a unserer Schule als „Juniorpartner“ der Werkstufe der Ellerbeker Schule am Coastal Cleanup Day 2020. Das ist eine weltweite Meeresschutzaktion, die auf die Problematik der vermüllten Meere aufmerksam machen möchte. Gemeinsam haben beide Gruppen den Mönkeberger Strand gereinigt und unter anderem allein 3000 Zigarettenkippen gesammelt. Aber auch Kronkorken, Plastikbestecke, andere Plastikteile und Unmengen an Styropor wanderte in die bereitgestellten Sammelbehälter. Die Werkstufenschüler haben dann den gesammelten Müll sortiert und gezählt.

Die Klasse 3a hatte viel Spaß dabei, einen kleinen Beitrag zur Reinhaltung unserer Meere beizutragen.

Müll2

Müll

 

 

 

GESCHAFFT!(25.8.2020)

Die Spendenaktion „15 iPads für den Einsatz an unserer Schule“ ist beendet.

Mit 7196 € konnten wir dank Ihrer zahlreichen Spenden unser Ziel von 6750 € sogar überspringen.

Ein herzliches Dankeschön an alle Spender.

 

 

Grundschule an der Bake - lernen mit iPads

Aufruf: Bitte spenden und/oder weitersagen!         

Für das Projekt „Grundschule an der Bake - mit iPads lernen" sammelt der Förderverein der Schule 6750 Euro auf der Spendenplattform

 

https://www.wir-bewegen.sh/project/grundschule-an-der-bake-mit-ipads-lernen

Die Spendenphase ist zeitlich begrenzt auf 60 Tage.     

Das Geld wird nur ausgezahlt, wenn das Spendenziel bis dahin erreicht wird.         

 

Wie werde ich Sponsor?

 

Melden Sie unter obigem Link den selbst gewählten Spendenbetrag an. Notieren Sie den dort angegebenen Spendencode. Dieser muss bei einer Überweisung dringend angegeben werden, da das Geld sonst nicht unserem Projekt zugeordnet werden kann.

Auf der Spendenplattform stehen neben Überweisungen andere Möglichkeiten der Zahlung zur Verfügung.

 

Wir sagen jetzt schon einmal vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

 

So eine Gemeinheit! (15.6.2020)

Als wir am Montagmorgen (15.6.2020) auf den Schulhof kamen, haben wir sofort den schiefen Basketballkorb gesehen. Irgendwelche blöden Leute haben bestimmt mit Absicht versucht, ihn umzustoßen. Es sah aus, als ob er umkippt. Herr Wulff musste den ganzen Platz sperren und an die Kletterwand konnten wir auch nicht. Nun muss ein Schlosser kommen und das reparieren. Wir finden das total blöd, dass man mit unseren Sachen so rücksichtslos umgeht.

Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule an der Bake

Basket

 

 

 


 

 

 

 

Landesmeister bei der Mathematikolympiade !!!(24.2.2020)

 

Wie schon berichtet, konnten Jonna Röver und Bennet Voß bei der Mathematikolympiade im November auf Kreisebene glänzen und sich für die Teilnahme an der Landesrunde qualifizieren. Diese fand am 22.02.20 in Kiel statt.

Insgesamt 101  2er-Teams aus den dritten und vierten Klassen waren eingeladen und sie kamen aus dem ganzen Land (sogar von der Insel Sylt), um ihr knoblerisches Können unter Beweis zu stellen. Jonna und Bennet traten als Viertklässler gegen 49 andere 2er Teams an. 5 schwierige bis sehr schwierige Aufgaben galt es in 2 Stunden zu bearbeiten,  alle waren mit Feuereifer dabei und trafen sich anschließend im Hörsaal zur Siegerehrung wieder. Wie schon im November mussten Bennet und Jonna sehr lange auf ihre Namen warten. Kaum auszuhalten war diese Spannung für die beiden

(….-und noch viel weniger für die Eltern und Lehrerinnen ;-)). Und, was geschah? 98 plietsche Rechner waren schon aufgerufen worden, nur noch Jonna und Bennet fehlten, und das bedeutete: LANDESMEISTER!!!! Unglaublich glücklich und stolz nahmen die 2 ihre Urkunden und Preise (Eintrittskarte HansaPark inklusive) entgegen und lächelten so froh und bescheiden in die Runde, alle waren ganz verzückt. Was für ein Tag!!! Die besten Rechner des Landes kommen aus Mönkeberg - HURRA !!!!!! Das habt ihr wahnsinnig toll gemacht - herzlichen Glückwunsch liebe Jonna und lieber Bennet !!!!!

 N. Engel

 

 

Mobilitätskonzept an der Grundschule an der Bake(24.2.2020)

 

„Auf meinem Weg zur Schule treffe ich immer meine Freunde.“ „Fahrradfahren bringt Spaß.“ „Wir fragen uns manchmal das 1x1 ab.“

 

Dies sind Antworten unserer Viertklässler auf die Frage, was sie an ihrem Schulweg mögen. Und auch die rege Teilnahme unserer Klassen an der Aktion „Zu Fuß zur Schule“ in den vergangenen Jahren zeigt, dass sich Grundschulkinder gerne auf ihren Schulweg machen.

In einem nächsten Schritt soll der Schulweg nun Teil eines größeren Mobilitätskonzeptes in der Gemeinde Mönkeberg werden. Deswegen vermittelte unsere Bürgermeisterin Frau Mersmann den Kontakt zum Regionalen Mobilitätsmanagement, das in der KielRegion Mobilitätsangebote schafft und ausweitet. Als Ansprechpartner vor Ort kam Herr Bergmann zum schulinternen Entwicklungstag am 10.2.2020 dazu, um Wünsche und Erfahrungen von Schulseite aufzunehmen. Im Fokus des Kollegiums stand dabei, Anreize für die Schülerinnen und Schüler zu schaffen, ihren Schulweg selbstständig in Begleitung von Freunden zu bewältigen, aber auch die Hol- und Bringsituation und damit den Verkehr an der Schule zu entspannen. Nach diesem konstruktiven Erstaustausch sind die Weichen für die Ausarbeitung eines Mobilitätskonzeptes gestellt.

Inga Statsmann

 

Roberta-Projekt (24.2.2020)
Die Klasse 4a konnte zu Beginn dieses Jahres, wie schon ein paar Wochen zuvor die
Klasse 3b, in den Genuss eines ganz besonderen Projektes kommen – das Roberta-
Projekt. So ermöglichte Frau Moldenhauer den beiden Klassen 2 unglaublich
interessante Schultage. Zunächst einen theoretischen im eigenen Klassenraum mit
verschiedenen Aufgaben und Stationen zum Computer und dessen Funktionsweisen
und dann einen praktischen im Roberta-Raum der Fachhochschule, an dem die Schüler
in Zweierteams Lego-Mindstorms-Robotter zusammenbauen und programmieren
durften. Das alles hat den Kindern und Lehrkräften unglaublich viel Spaß gemacht und
Interesse für Technik geweckt!!! Wir danken sehr herzlich insbesondere Frau
Moldenhauer sowie Rudi, Ann-Kristin und Svenja von der FH !!!
K. Sandberg und N. Engel